Donnerstag, 2. Februar 2012

1. Radtour 2012


Brrrrrr .... es war sooooooooo kalt!!!! Trotz Thermohose, Strumpfhose (wie das klingt *grins*), dicken Socken, richtig warmen Stiefeln, warmen Pulli und Daunenjacke war mir nach 2 Stunden A.S.Hkalt. Kapuze immer aufgehabt, aber meine Nase leuchtete und pochte mit den Ohren um die Wette. Die Gangschaltung verhielt sich erstaunlicherweise sehr ruhig, aber Schalten....... bloß nicht. Deswegen quälte ich mich dann an KALTEHOFE vorbei, unter der Autobahn durch, Richtung Eichbaumsee. Und genoß den strahlenden Sonnenschein bei eisigen Temperaturen. Und wenn ich mir die Fotos so anschaue ..... HH-Mitte hat nicht nur Geschäfte zum Gucken :-D




Bis nächstes Mal. Wenn ich morgen beim Dart-Turnier nicht eingeschlafen bin .....

Eure Emely N

Kommentare:

nic hat gesagt…

öh. 3 stunden radfahren? bei den temperaturen? oh mann, bist du hartgesotten.

auch wenn es sich für die wunderbaren fotos gelohnt hat, keine 10 pferde hätten mich heute dazu bewegen können! ;o)

liebe grüße
nic

Emely N hat gesagt…

nic, glaube mir: sooooooo schnell mach ich auch keine radtour mehr im winter :-D

Pepper hat gesagt…

Wunderschöne Fotos hast du auf deiner ersten Radtour des Jahres geschossen!!

Und ich ziehe meinen Hut, dass du die bei der Eiseskälte überhaupt angetreten bist. Ich bibber nur wenn ich daran denke.

Obwohl....., ab übermorgen bei - 20 Grad Skifahren ist wahrscheinlich auch nicht gerade ein Vergnügen :(

Benno Siegrist hat gesagt…

Schön dass wenigstens die Bilder nicht eingefroren sind.
Da sind mir die Sommertouren auf http://www.fahrrad-wandern.info deutlich lieber.
Viele Grüße
Benno

ME hat gesagt…

Ich liebe deine Fotos, besonders die von unserer wunderschönen Stadt. Aber Radfahren bei DEM Wetter? grrrr......