Sonntag, 17. Oktober 2010

Großes Sportevent in Hamburg ...

... und ICH habe nur den KLEINEN Klitschko gesehen. 

"Vorsicht bitte. Platz da!!!" 
Originalton der Security / Bodyguards 

War auch so angebracht, weil da 3 Kollegen und ich 'nen halben Meter vom Weg weg standen. Aber, hey, der Mann ist Boxer  und wäre bestimmt nicht an uns vorbei gekommen. Übrigens: wir waren im Lager, wo sich die Leute eher drum gekümmert haben, schnell Feierabend zu machen und nicht lebensmüde vor "testosteronstrotzende Schränke" zu springen ;-)
Es war ein langer Abend und viele Promis waren da. Uschi Glas (ok, nichts verpasst), diverse Fußballer (ok, hätte ich eh nicht erkannt) und dieser Formel 1 Moderator, äh, Kai Ebel glaub ich, soll auch da gewesen sein. DEN hätte ich ja gerne mal in natura gesehen. Was der wohl wieder BUNTES angehabt hat????? Muß ich wohl mal in der BUNTEN blättern. Na kommt, soooooo schlecht war der Witz jetzt auch nicht.

Aber es ist schon irre, was für ein Häck-Mäck veranstaltet wird, weil sich zwei erwachsene Männer in einem Gummizaun mit Lederfäustlingen gegenseitig die Nase noch breiter kloppen wollen. Und was ich so gehört habe, haben die Karten in der ersten Reihe "600" Euro gekostet ....... Ok. Dafür konnten die Platzinhaber sich auch kein Portemonaie leisten und mußten bedauerlicher Weise die gelben und lilanen Papierscheinchen so in der Hosentasche tragen. Die weiblichen Begleitungen solcher Herren sahen auch des öfteren mitleidserregend aus. Haben wohl schon länger nichts zu Essen bekommen und die dünnen Beinchen steckten dann in meterhohen Absätzen am unteren Ende und das obere Ende verschwand unter 10 cm breitem Stoff auf den Hüften. Ach ja, die Luftkissen auf der Vorderseite des Oberkörpers verhinderten auch ganz gekonnt, dass Stoff auch nicht den Hauch einer Chance gehabt hätte, in die Nähe des Halses zu kommen.


Fazit: lieber in der ersten Reihe sitzen, als in dicken Klamotten schwitzen :-)


Ein Foto gibt es auch noch. 




An diesem Mörderteil bin ich nachts mit meinem Fahrrad (auf dem Weg zur Bahn) vorbei gefahren. Glaubt ja nicht, dass mich der Chauffeur gefragt hat, ob er mich mal eben schnell fahren soll :-)


Bis bald,
Emely N


Kommentare:

dicke, alte Frau hat gesagt…

Liebe Emely, Ich würde sonst was tun, um in der ersten Reihe zu sitzen, da wäre ich sooooo gerne dabei gewesen. Ich mußte aber an Dich denken, und ob Du wohl da bist. *vorNeidplatz*
Ganz liebe Grüße, die Christiane

Kullerbü hat gesagt…

Boxen ist für mich echt ein blöder bzw. kein Sport, tz... und was für ein Auflauf da echt ist für die "paar Minuten" Kampf... na ja... aber interessant, dein Bericht. Viele liebe Grüße von Ann